Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

Verstauen und Nützliches / Verstaumöglichkeiten / Dachträger / Wichtige Sicherheitshinweise

Warnung

Wenn Sie das Dach beladen, erhöht sich der Fahrzeugschwerpunkt und das Fahrverhalten ändert sich. Wenn Sie die maximale Dachlast überschreiten, werden die Fahreigenschaften sowie das Lenk- und Bremsverhalten stark beeinträchtigt. Es besteht Unfallgefahr!

Halten Sie unbedingt die maximale Dachlast ein und passen Sie Ihre Fahrweise an.

Hinweis

Mercedes-Benz empfiehlt Ihnen, nur für Mercedes-Benz geprüfte und frei gegebene Dachträger zu verwenden. Diese helfen Fahrzeugschäden zu vermeiden.

Verstauen Sie das Ladegut so auf dem Dachträger, dass das Fahrzeug auch während der Fahrt nicht beschädigt wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie bei montiertem Dachträger je nach Fahrzeugausstattung das Panorama-Schiebedach vollständig anheben und die Heckklappe vollständig öffnen können.

Die maximale Dachlast finden Sie im Kapitel "Technische Daten"

Ein unsachgemäß befestigter Dachträger oder unsachgemäße Dachbeladung kann sich vom Fahrzeug lösen. Beachten Sie daher unbedingt die Montageanleitung des Dachträgerherstellers.

Info

Fahrzeuge mit Panorama-Schiebedach: Bei montiertem Dachträger lässt sich das Panorama-Schiebedach nicht öffnen. Um den Fahrzeuginnenraum zu lüften, können Sie das Panorama-Schiebedach weiterhin anheben.

Bei Kontakt mit einem von Mercedes-Benz frei gegebenen Dachträger senkt sich das Panorama-Schiebedach etwas, bleibt aber hinten angehoben.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Dachträger

     Mercedes A-Klasse > Dachträger befestigen

     Mercedes A-Klasse > Park-Assistent PARKTRONIC aus- oder einschalten

    Kontrollleuchte Park-Assistent PARKTRONIC aus- oder einschalten Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist der Park-Assistent PARKTRONIC ausgeschaltet.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.ainfode.com 0.0049