Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Schalten

Hinweis

Mercedes-AMG Fahrzeuge: Das Automatikgetriebe schaltet auch beim Erreichen der Abregeldrehzahl des Motors nicht selbst hoch. Wenn der Motor die Abregeldrehzahl erreicht, wird die Benzinzufuhr unterbrochen, um das Überdrehen des Motors zu vermeiden. Achten Sie unbedingt selbst darauf, dass die Motordrehzahl nicht den roten Bereich im Drehzahlmesser erreicht. Sonst besteht die Gefahr eines Motorschadens.

Schalten


  • Hochschalten: Am Lenkradschaltpaddle ziehen.

Das Automatikgetriebe schaltet in den nächsthöheren Gang.

Alle Fahrzeuge (außer Mercedes-AMG Fahrzeuge): Wenn die maximale Motordrehzahl des momentan eingelegten Gangs erreicht ist und Sie weiterhin Gas geben, schaltet das Automatikgetriebe zum Schutz vor Motorschäden automatisch hoch.

  • Zurückschalten: Am Lenkradschaltpaddle ziehen

Das Automatikgetriebe schaltet in den nächstniedrigeren Gang.

Beim Ausrollen erfolgen automatische Rückschaltungen.

Wenn der Motor beim Zurückschalten die maximale Motordrehzahl überschreiten würde, schaltet das Automatikgetriebe zum Schutz vor Motorschäden nicht zurück.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Dauerhafte Einstellung (Mercedes-AMG Fahrzeuge)

    Aktivieren: Den Wählhebel in Stellung D schalten. Taste drücken. Deaktivieren: Taste drücken.

     Mercedes A-Klasse > Schaltempfehlung

     Mercedes A-Klasse > RACETIMER

    RACETIMER anzeigen und starten Runde RACETIMER Der RACETIMER ist nur zur Benutzung auf abgesperrten Rennstrecken vorgesehen. Verwenden Sie die Funktion nicht auf öffentlichen Straßen.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.ainfode.com 0.0049