Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Rückfahrkamera ein- und ausschalten

Fahren und Parken / Fahrsysteme / Rückfahrkamera / Rückfahrkamera ein- und ausschalten

Rückfahrkamera ein- und ausschalten


  • Einschalten: Sicherstellen, dass der Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 steht.
  • Sicherstellen, dass im Multimediasystem die Funktion Im Rückwärtsgang autom. ein gewählt ist (siehe Digitale Betriebsanleitung).
  • Den Rückwärtsgang einlegen.

Im Display des Multimediasystems wird die Umgebung hinter dem Fahrzeug mit Hilfslinien angezeigt.

Das Bild der Rückfahrkamera steht während des gesamten Rangiervorgangs zur Verfügung.

  • Funktionsmodus umschalten bei Fahrzeugen mit Anhängevorrichtung: Mit dem Controller das Symbol für
    die Funktion "Rückwärtseinparken" oder das Symbol für "Anhänger ankuppeln" wählen.

Das Symbol der gewählten Funktion wird hervorgehoben.

Ausschalten: Die Rückfahrkamera schaltet sich aus, wenn Sie das Getriebe in Stellung P bringen oder nach kurzer Vorwärtsfahrt.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

    Die Rückfahrkamera ist nur ein Hilfsmittel. Sie kann Ihre Aufmerksamkeit für die unmittelbare Umgebung nicht ersetzen. Die Verantwortung für sicheres Rangieren und Einparken liegt immer bei Ihnen. Stellen Sie sicher, dass sich beim Rangieren oder Einparken keine Personen, Tiere oder Gegenstände im Rangierbereich befinden

     Mercedes A-Klasse > Anzeigen im Display des Multimediasystems

    Die Rückfahrkamera kann Hindernisse perspektivisch verzerrt, nicht richtig oder gar nicht anzeigen. An folgenden Stellen zeigt die Rückfahrkamera Hindernisse nicht an: sehr nahe am hinteren Stoßfänger unter dem hinteren Stoßfänger im Nahbereich oberhalb der Griffmulde der Heckklappe

     Smart Fortwo > Gepäckraumabdeckung

    Unfallgefahr! Die Gepäckraumabdeckung ist nicht geeignet, schwere Gegenstände bei einem Unfall zu sichern. Verzurren Sie deshalb schwere Gegenstände. Verletzungsgefahr! Transportieren Sie keine Gegen stände auf der montierten Gepäck raumabdeckung. Insassen könnten sonst durch umherschleudernde Gegen stände verletzt werden, bei starkem Bremsen, einer Richtungsänderung, einem Unfall.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0052