Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Opel Adam > Kopf-Airbag

Das Kopf-Airbag-System besteht aus je einem Airbag an jeder Seite des Dachrahmens. Diese Stelle ist durch das Wort AIRBAG an den Dachsäulen gekennzeichnet.

Das Kopf-Airbag-System wird bei einem Seitenaufprall ab einer bestimmten Unfallschwere ausgelöst.

Die Zündung muss eingeschaltet sein.

Kopf-Airbag


Der aufgeblähte Airbag dämpft den Aufprall, wodurch die Verletzungsgefahr für den Kopf bei einem Seitenaufprall deutlich verringert wird.

Warnung

Den Ausdehnungsbereich der Airbags frei von Hindernissen halten.

Die Haken an den Griffen im Dachrahmen eignen sich nur zum Aufhängen leichter Kleidungsstücke ohne Kleiderbügel. Keine Gegenstände in diesen Kleidungsstücken lassen.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Adam > Seiten-Airbag

    Das Seiten-Airbag-System besteht aus einem Airbag in der Rückenlehne jedes Vordersitzes. Diese Stelle ist durch das Wort AIRBAG gekennzeichnet.

     Opel Adam > Airbagabschaltung

    Wenn ein Kindersicherheitssystem auf dem Beifahrersitz verwendet wird, muss das Beifahrer-Airbag-System gemäß den Anweisungen in Tabelle  51 deaktiviert werden. Der Seiten- Airbag und der Kopf-Airbag, die Gurtstraffer und alle Fahrer-Airbag- Systeme bleiben weiterhin aktiv.

     Mercedes A-Klasse > Allgemeine Hinweise

    Bei folgenden Modellen ist kein Anhängerbetrieb möglich: A 180 d BlueEFFICIENCY Edition A 250 Sport A 250 Sport 4MATIC Mercedes-AMG A 45 4MATIC Fahrzeuge mit AMG Line Stellen Sie bei Anhängerbetrieb an der Hinterachse des Zugfahrzeugs den Reifendruck für maximale Beladung ein. Weitere Informationen zur Reifendrucktabelle in der Tankklappe

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0054