Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 108 > Gangwechselanzeige

Fahrbetrieb / Gangwechselanzeige

System, mit dessen Hilfe der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden kann, indem eine Empfehlung für den am besten geeigneten Gang gegeben wird.

Funktionsweise

Je nach Fahrsituation und Fahrzeugausstattung kann Ihnen das System empfehlen, den Gang zu wechseln.

Die Schaltempfehlungen sind nicht als bindend zu betrachten. Vielmehr sollten die Straßenverhältnisse, die Verkehrsdichte bzw.

die Sicherheit bei der Wahl des richtigen Gangs nach wie vor berücksichtigt werden. Der Fahrer entscheidet also, ob er den Empfehlungen des Systems folgt oder nicht.

Diese Funktion kann nicht deaktiviert werden.

Beispiel:

  • Sie fahren im 3. Gang.
  • Sie betätigen das Gaspedal.
  • Das System empfiehlt Ihnen möglicherweise, in einen höheren Gang zu schalten.

Die Informationen werden in Form eines Pfeils auf dem Kombiinstrument angezeigt.

Das System passt seine Schaltempfehlung je nach Fahrsituation (Steigung, Beladung ...) und Fahrweise des Fahrers (Leistungsbedarf, Beschleunigung, Bremsvorgang ...) an.

Das System empfiehlt in keinem Fall:

  • den 1. Gang einzulegen,
  • den Rückwärtsgang einzulegen,

Bei einem ETG-Getriebe ist das System nur im manuellen Modus aktiv.

Berganfahrassistent

Dieses System sorgt dafür, dass für einen kurzen Moment lang (ungefähr 2 Sekunden), die Bremsen Ihres Fahrzeugs bei der Anfahrt am Berg angezogen bleiben.

Diese Funktion ist nur folgenden Fällen aktiviert:

  • Das Fahrzeug wird mit dem Fuß auf der Bremse angehalten,
  • es liegen bestimmte Steigungsbedingungen vor,
  • die Fahrertür ist geschlossen.

Der Berganfahrassistent kann nicht deaktiviert werden.

Verlassen Sie das Fahrzeug nicht, während der Berganfahrassistent aktiv ist.

Wenn Sie bei laufendem Motor das Fahrzeug verlassen müssen, ziehen Sie die Feststellbremse manuell an.

Betätigung

Peugeot 108. Fahrbetrieb

An Steigungen wird das stehende Fahrzeug beim Lösen des Bremspedals kurzzeitig angehalten:

  • vorausgesetzt, dass beim Schaltgetriebe der 1. Gang oder der Leerlauf eingelegt ist,
  • vorausgesetzt, dass beim Automatikgetriebe der Gangwählhebel in Position E oder M steht.

Peugeot 108. Fahrbetrieb

Im Gefälle wird das stehende Fahrzeug bei eingelegtem Rückwärtsgang kurzzeitig angehalten, wenn das Bremspedal gelöst wird.

Funktionsstörung

Bei einer Störung des Systems leuchtet diese Kontrollleuchte auf. Lassen Sie die Systeme von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 108 > ETG-Getriebe

    Das 5-Gang-ETG-Getriebe bietet Ihnen wahlweise den Komfort einer Automatikschaltung oder das mit einer Handschaltung verbundene Fahrvergnügen. Gangwählhebel

     Peugeot 108 > STOP & START

    Das Stop & Start-System setzt den Motor während eines Stopps (z. B. an Ampeln, im Stau) kurzzeitig in Standby (STOP-Modus). Der Motor springt automatisch wieder an (START-Modus), wenn Sie weiterfahren möchten. Das erneute Anlassen erfolgt sofort, zügig und geräuscharm.

     Mercedes A-Klasse > Nebelschlusslicht

    Das Nebelschlusslicht verbessert bei starkem Nebel die Sichtbarkeit ihres Fahrzeugs für den nachfolgenden Verkehr. Beachten Sie die länderspezifischen Regelungen zur Nutzung der Nebelschlussleuchte. Nebelschlusslicht einschalten: Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 drehen oder den Motor starten. Den Lichtschalter auf oder drehen. Taste drücken.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.015