Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > BAS (Brems-Assistent-System)

Sicherheit / Fahrsicherheitssysteme / BAS (Brems-Assistent-System)

Allgemeine Informationen

BAS wirkt in Notbrems-Situationen. Wenn Sie schnell auf die Bremse treten, erhöht BAS automatisch den Bremsdruck der Bremse und kann so den Bremsweg verkürzen.

Wichtige Sicherheitshinweise

Info

Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Wenn BAS gestört ist, kann sich der Bremsweg in Notbrems-Situationen verlängern. Es besteht Unfallgefahr!

Treten Sie in Notbrems-Situationen mit voller Kraft auf das Bremspedal. ABS verhindert dabei ein Blockieren der Räder.

Bremsen

  • So lange fest auf das Bremspedal treten, bis die Notbrems-Situation vorüber ist.

ABS verhindert dabei ein Blockieren der Räder.

Wenn Sie das Bremspedal lösen, funktioniert die Bremse wieder wie gewohnt. BAS wird deaktiviert.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Bremsen

    Wenn ABS regelt: Weiter kräftig auf das Bremspedal treten, bis die Bremssituation vorüber ist. Vollbremsung: Mit voller Kraft auf das Bremspedal treten. Wenn ABS beim Bremsen regelt, ist ein Pulsieren am Bremspedal spürbar.

     Mercedes A-Klasse > Aktiver Brems-Assistent

     Suzuki Ignis > Auswechseln von Glühlampen

    VORSICHT Glühlampen können unmittelbar nach dem Ausschalten noch so heiß sein, dass man sich daran die Finger verbrennt. Das gilt besonders für Halogenscheinwerferlampen. Lassen Sie die Lampen vor dem Auswechseln zuerst etwas abkühlen. Die Halogenscheinwerferlampen enthalten ein mit Halogen versetztes Füllgas, das unter Druck steht.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.0175