Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Allgemeine Informationen

ABS regelt den Bremsdruck so, dass beim Bremsen die Räder nicht blockieren. Dadurch bleibt die Lenkfähigkeit Ihres Fahrzeugs beim Bremsen erhalten.

Wenn Sie die Zündung einschalten, geht die Warnleuchte ABS im Kombiinstrument an. Wenn der
Motor läuft, erlischt sie.

ABS wirkt unabhängig von der Straßenbeschaffenheit ab einer Geschwindigkeit von etwa 8 km/h. Wenn Sie bei glatter Straße nur leicht bremsen, regelt ABS bereits den Bremseingriff.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > ABS (Antiblockiersystem)

     Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

    Info Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise WarnungWenn ABS gestört ist, können die Räder beim Bremsen blockieren. Dabei sind die Lenkfähigkeit und das Bremsverhalten stark beeinträchtigt. Zudem sind weitere Fahrsicherheitssysteme abgeschaltet. Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

     Mercedes A-Klasse > Fahrprogramme

    Fahrprogramm C (Comfort) Das Fahrprogramm C hat folgende Eigenschaften: Das Fahrzeug weist ein komfortables, verbrauchsoptimiertes Fahrverhalten auf. Das Fahrzeug hat eine verbesserte Fahrstabilität, z. B. auf glatten Straßen.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.ainfode.com 0.0052