Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

Sitze, Lenkrad und Spiegel / Sitze / Kopfstützen einstellen / Wichtige Sicherheitshinweise

Warnung

Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren, wenn Sie während der Fahrt

  • Fahrersitz, Kopfstütze, Lenkrad oder Spiegel einstellen
  • den Sicherheitsgurt anlegen.

Es besteht Unfallgefahr!

Stellen Sie Fahrersitz, Kopfstütze, Lenkrad oder Spiegel ein und legen Sie den Sicherheitsgurt an, bevor Sie den Motor starten.

Wenn Kopfstützen nicht eingebaut oder nicht richtig eingestellt sind, können die Kopfstützen nicht wie vorgesehen schützen. Es besteht erhöhte Verletzungsgefahr im Kopf- und Nackenbereich, z. B. bei einem Unfall oder Bremsmanöver!

Fahren Sie stets mit eingebauten Kopfstützen. Stellen Sie für jeden Fahrzeuginsassen vor der Fahrt sicher, dass die Mitte der Kopfstütze den Hinterkopf in Augenhöhe abstützt.

Mit der Längseinstellung stellen Sie die Kopfstütze so ein, dass sie möglichst nah am Hinterkopf ist

Allgemeine Hinweise

Bei Fahrzeugen mit Sportsitzen können Sie die vorderen Kopfstützen und die äußeren hinteren Kopfstützen nicht einstellen.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Kopfstützen einstellen

     Mercedes A-Klasse > Kopfstützen mechanisch einstellen

     Suzuki Ignis > Heckkamera (falls vorhanden)

    Wenn der Schalthebel in die Position "R" geschaltet wird, während sich der Zündschalter in Position "ON" befindet bzw. die Zündung eingeschaltet ist, zeigt die Heckkamera automatisch die Sicht hinter das Fahrzeug auf dem Display. WARNUNG Je nach Beschaffenheit der Straße bzw. Beladung des Fahrzeugs kann der in der Heckkamera zu sehende Abstand vom tatsächlichen Abstand abweichen. Da der Bereich des Kameradisplays auch limitiert ist, kann es zu einem Unfall oder einem Aufprall auf ein Hindernis kommen, wenn beim Zurücksetzen nur auf das Display geschaut wird.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0048