Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 108 > Provisorisches Reifenpannenset

Bei Pannen und Störungen / Provisorisches Reifenpannenset

Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen.

Bestehend aus einem Kompressor und einer Dichtmittelpatrone, können Sie mit diesem Set den defekten Reifen provisorisch reparieren, um zur nächstgelegenen Fachwerkstatt zu fahren.

Es ist für die Reparatur der meisten Reifendefekte vorgesehen, die an der Lauffläche oder an der Schulter des Reifens auftreten können.

Zugang zum Reifenpannenset

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

Das Reifenpannenset ist im Staukasten unter dem Kofferraumboden untergebracht.

Der Stromkreis des Fahrzeugs ermöglicht den Anschluss des Kompressors für die notwendige Dauer der Reparatur des beschädigten Reifens.

Zusammensetzung des Pannensets

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  1. 12V-Kompressor mit integriertem Druckmesser
  2. Dichtmittelfläschchen mit integriertem Schlauch
  3. Höchstgeschwindigkeitsaufkleber

Reparaturanleitung

  • Parken Sie das Fahrzeug, ohne dabei den Verkehr zu behindern, und ziehen Sie die Feststellbremse an.
  • Befolgen Sie die Sicherheitsanweisungen (Notsignal, Warndreieck, Tragen einer Warnweste usw.) gemäß der geltenden Gesetzgebung in dem Land, in dem Sie unterwegs sind.
  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Rollen Sie den unter dem Kompressor verstauten Schlauch ganz aus.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Verbinden Sie den Schlauch des Kompressors mit dem Dichtmittelfläschchen.

Fremdkörper, die in den Reifen eingedrungen sind, sollten nach Möglichkeit nicht entfernt werden.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Dichtmittelflasche um und befestigen Sie es auf der am Kompressor vorgesehenen Einkerbung.
  • Entfernen Sie die Ventilkappe des zu reparierenden Reifens und bewahren Sie sie an einem sauberen Ort auf.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schließen Sie den Schlauch des Dichtmittelfläschchens an das Ventil des defekten Reifens an und ziehen Sie ihn fest an.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schalter des Kompressors auf der Position "O" steht.
  • Rollen Sie das unter dem Kompressor verstaute elektrische Kabel vollständig ab.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schließen Sie den Elektroanschluss des Kompressors an den 12-V-Anschluss des Fahrzeugs an.
  • Bringen Sie den Höchstgeschwindigkeitsaufkleber an.

Der Höchstgeschwindigkeitsaufkleber muss ins Innere des Fahrzeugs, im Sichtfeld des Fahrers geklebt werden, um Sie daran zu erinnern, dass ein Rad nur vorübergehend benutzt werden darf.

Der Reifendruck ist auf diesem Aufkleber angegeben.

  • Schalten Sie die Zündung ein.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schalten Sie den Kompressor ein, indem Sie den Schalter auf die Position "I" stellen, bis der Reifendruck 2,0 bar beträgt. Das Dichtmittel wird unter Druck in den Reifen gespritzt; klemmen Sie den Ventilschlauch während dieses Vorgangs nicht ab (Gefahr von Spritzern).

Sollten Sie nach ca. 7 Minuten den Reifendruck von 2 Bar nicht erreichen, so ist der Reifen nicht reparabel. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, um Ihre Reifenpanne beheben zu lassen.

  • Bringen Sie den Schalter in Position "O".
  • Trennen Sie den Elektroanschluss des Kompressors vom 12-V-Anschluss des Fahrzeugs.
  • Bringen Sie die Kappe auf dem Ventil wieder an.
  • Entfernen Sie das Pannenset.
  • Nehmen Sie die Flasche mit dem Dichtmittel ab.

Vorsicht: Das Dichtmittel ruft bei Einnahme Gesundheitsschäden hervor und führt zu Augenreizungen.

Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Das Haltbarkeitsdatum der Flüssigkeit steht auf der Flasche.

Entsorgen Sie die Flasche nach Verwendung nicht im Hausmüll, sondern bringen Sie sie zu einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder zu einem mit dessen Entsorgung beauftragten Unternehmen.

Vergessen Sie nicht, sich eine neue Flasche mit Dichtmittel zu besorgen; Sie erhalten diese bei einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer qualifizierten Fachwerkstatt.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Fahren Sie sofort etwa fünf Kilometer mit reduzierter Geschwindigkeit (zwischen 20 und 60 km/h), um das Loch zu verschließen.
  • Halten Sie an, um die Reparatur und den Druck mithilfe des Reifenpannensets zu kontrollieren.

Fahren Sie mit einem Reifen, der mithilfe des Pannensets repariert wurde, nicht schneller als 80 km/h.

Reifendruck kontrollieren/ gelegentlich aufpumpen

Sie können den Kompressor, ohne Verwendung des Dichtmittels, auch benutzen, um Ihre Reifen zu kontrollieren oder gelegentlich aufzupumpen.

  • Entfernen Sie die Ventilkappe des Reifens und bewahren Sie sie an einem sauberen Ort auf.
  • Rollen Sie den unter dem Kompressor verstauten Schlauch ganz aus.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schrauben Sie den Schlauch auf das Ventil und ziehen Sie fest an.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schalter des Kompressors auf der Position "O" steht.
  • Rollen Sie das unter dem Kompressor verstaute elektrische Kabel vollständig ab.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schließen Sie den Elektroanschluss des Kompressors an den 12-V-Anschluss des Fahrzeugs an.
  • Schalten Sie die Zündung ein.

Der Reifendruck ist auf diesem Aufkleber angegeben.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Schalten Sie den Kompressor ein, indem Sie den Schalter auf die Position "I" stellen und passen Sie den Druck entsprechend den Angaben auf dem Reifendruckaufkleber des Fahrzeugs an. Zum Luftauslassen: drücken Sie auf den schwarzen Knopf auf dem Schlauch des Kompressors, der sich auf Höhe des Ventilanschlusses befindet.

Sollten Sie nach 7 Minuten den Reifendruck von 2 Bar nicht erreichen, so ist der Reifen nicht reparabel. Wenden Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt, um Ihre Reifenpanne beheben zu lassen.

  • Ist der gewünschte Reifendruck erreicht, stellen Sie den Schalter auf die Position "O".
  • Entfernen Sie das Pannenset und verstauen Sie es.

Fahren Sie nicht mehr als 200 km mit dem reparierten Reifen; wenden Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt, um den Reifen wechseln zu lassen.

Reifendrucküberwachung

Solange das System nicht neu initialisiert wird, leuchtet die Warnleuchte nach einer Reifenreparatur weiter.

Weitere Informationen zur Reifendrucküberwachung finden Sie in der entsprechenden Rubrik.

Wird der Druck eines Reifens bzw.

mehrerer Reifen geändert, muss das Reifendrucküberwachungssystem neu initialisiert werden.

Weitere Informationen zur Reifendrucküberwachungfinden Sie in der entsprechenden Rubrik.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 108 > Bei Pannen und Störungen

     Peugeot 108 > Ersatzrad

    Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen. Anleitung zum Austausch eines defekten Rades gegen das Reserverad mit Hilfe des mit dem Fahrzeug gelieferten Werkzeugs.

     Opel Adam > Motorabgase

    Gefahr Motorabgase enthalten giftiges Kohlenmonoxid. Dieses Gas ist farb- und geruchlos und kann beim Einatmen lebensgefährlich sein. Wenn Abgase in das Fahrzeuginnere gelangen, Fenster öffnen. Störungsursache von einer Werkstatt beheben lassen.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | Volkswagen ID.3 © 2024 www.ainfode.com 0.0046