Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 108 > Ersatzrad

Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen.

Anleitung zum Austausch eines defekten Rades gegen das Reserverad mit Hilfe des mit dem Fahrzeug gelieferten Werkzeugs.

Zugriff auf das Reserverad und das Werkzeug

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

Je nach Version befinden sich das Reserverad und die Werkzeuge im Kofferraum unter dem Boden.

  • Entfernen Sie den Kofferraumbelag.
  • Nehmen Sie den Stützkasten heraus.
  • Lösen Sie die mittlere Schraube, mit dem das Rad befestigt ist.
  • Nehmen Sie das Rad ab.

Ihnen zur Verfügung stehende Werkzeuge

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

Folgende Werkzeuge befindet sich im Stützkasten in der Mittel des Reserverads:

  1. Radschlüssel
  2. Wagenheber mit Handkurbel
  3. Abnehmbare Abschleppöse Weitere Informationen zum Abschleppen des Fahrzeugs finden Sie in der entsprechenden Rubrik.

Dieses Werkzeug ist für den Gebrauch an Ihrem Fahrzeug bestimmt und kann je nach Ausstattung variieren. Verwenden Sie es nicht für andere Zwecke.

Arbeiten Sie niemals unter einem Fahrzeug, das nur durch einen Wagenheber abgestützt wird; verwenden Sie einen Stützbock.

Verwenden Sie keinen anderen als den vom Hersteller mitgelieferten Wagenheber. Wenn das Fahrzeug nicht mehr mit dem Originalwagenheber ausgestattet ist, wenden Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, um sich den vom Hersteller vorgesehenen Wagenheber zu besorgen.

Reifendruck

Der Reifendruck ist auf dem Aufkleber auf der mittleren Türsäule auf der Fahrerseite angegeben.

Zusätzliche Informationen zum Thema Kenndaten finden Sie im entsprechenden Abschnitt.

Parken des Fahrzeugs

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Parken Sie das Fahrzeug wenn möglich auf einem ebenen, stabilen und nicht rutschigen Untergrund.
  • Ziehen Sie die Feststellbremse an.
  • Schalten Sie die Zündung aus ("OFF"-Modus für Fahrzeuge, die mit dem "Keyless-System" ausgestattet sind.)
  • Legen Sie bei einem Schaltgetriebe den 1.

    Gang oder den Rückwärtsgang ein.

  • Stellen Sie bei einem ETG-Getriebe den Gangwählhebel auf die Position N.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Setzen Sie bei Bedarf einen Keil unter das Rad, das dem auszuwechselnden Rad schräg gegenüber liegt.
  • Gehen Sie absolut sicher, dass alle Fahrzeuginsassen das Fahrzeug verlassen haben und sich an einem sicheren Ort befinden.

Rad abnehmen

  • Entfernen Sie den Aufkleber in der Mitte des Ersatzrads (der anzeigt, dass ein Rad repariert werden soll) und befestigen Sie ihn innen am Fahrzeug im Sichtfeld des Fahrers.
  • Ziehen Sie die Radkappe mit dem Ende desRadschlüssels ab.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die Radschrauben mit dem Radschlüssel 1.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Stellen Sie den Fuß des Wagenhebers 2 auf den Boden und vergewissern Sie sich, dass dieser an der Karosserieunterseite senkrecht unter der vorgesehenen Stelle vorn (A) oder hinten (B) steht, möglichst nahe zu dem zu wechselnden Rad.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Fahren Sie den Wagenheber 2 aus, bis sein Kopf an den betreffenden Ansatzpunkten A oder B anliegt. Die Auflagefläche A bzw. B desFahrzeugs muss sich im mittleren Bereich desWagenheberkopfes korrekt einfügen.

Achten Sie darauf, dass der Wagenheber stabil steht.
Wenn der Boden rutschig oder unbefestigt ist, kann es passieren, dass der Wagenheber wegrutscht oder einsinkt - es besteht Verletzungsgefahr! Achten Sie darauf, dass der Wagenheber nur an den Ansatzstellen A oder B unter dem Fahrzeug angesetzt wird und vergewissern Sie sich, dass die Ansatzstelle des Fahrzeugs sich in die Mitte des Wagenheberkopfes einfügt. Ansonsten kann das Fahrzeug beschädigt werden und/oder der Wagenheber einsinken - es besteht Verletzungsgefahr!

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Heben Sie das Fahrzeug so weit an, dass genügend Platz zwischen Rad und Boden bleibt, um später das (intakte) Reserverad leicht montieren zu können.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Entfernen Sie die Muttern und bewahren Sie sie an einem sauberen Platz auf.
  • Nehmen Sie das Rad ab.

Rad wieder montieren

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

Der Wagenheber darf nur bei einer Reifenpanne zum Radwechsel verwendet werden.

Der Wagenheber bedarf keiner Wartung.

Der Wagenheber entspricht der europäischen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Bestimmte Teile des Wagenhebers wie Schraubgewinde oder Gelenkverbindung können Verletzungen verursachen. Vermeiden Sie es, sie zu berühren.

Entfernen Sie vorsichtig alle Spuren von Schmierfett.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

Befestigung des Stahlreserve- oder Notrads

Wenn Ihr Fahrzeug mit Aluminiumrädern ausgerüstet ist, werden Sie beim Festziehen der Schrauben feststellen, dass die Unterlegscheiben keinen Kontakt mit dem Stahlreserve- oder Notrad haben. Dies ist normal. Der sichere Halt des Notrads wird durch die konische Auflagefläche der einzelnen Schrauben gewährleistet.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Setzen Sie das Rad auf die Nabe.
  • Drehen Sie die Muttern von Hand bis zum Anschlag auf.
  • Ziehen Sie die Radmuttern nur mit dem Radschlüssel 1 an (Voranzug).

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Senken Sie das Fahrzeug wieder auf den Boden ab.
  • Kurbeln Sie den Wagenheber 2 zusammen und entfernen Sie ihn.

Peugeot 108. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die Radmuttern nur mit dem Radschlüssel 1.
  • Verstauen Sie die Werkzeuge und das Rad im Kofferraum.

Nach einem Radwechsel

Lassen Sie so schnell wie möglich von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen, ob die Radmuttern richtig festgezogen sind und das Ersatzrad den richtigen Reifendruck aufweist.

Lassen Sie das defekte Rad reparieren und bringen Sie es gleich danach wieder am Fahrzeug an.

Bei Verwendung des Notrads darf die Geschwindigkeit von 80 km/h nicht überschritten werden.

Wenn Sie mit dem Notrad fahren, sollten Sie den Spurassistenten deaktivieren.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 108 > Provisorisches Reifenpannenset

    Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen. Bestehend aus einem Kompressor und einer Dichtmittelpatrone, können Sie mit diesem Set den defekten Reifen provisorisch reparieren, um zur nächstgelegenen Fachwerkstatt zu fahren.

     Peugeot 108 > Austausch der Glühlampen

    Frontleuchten Standlicht* ). Fahrtrichtungsanzeiger (PY21W, bernsteinfarben) Abblendlicht/Fernlicht (HiR2-55W) Nebelscheinwerfer Tagfahrlicht (LED* )

     Suzuki Ignis > Zusatz-Rückhaltesystem (Airbags)

    WARNUNG Dieser Abschnitt beschreibt den Schutz durch das Zusatz-Rückhaltesystem (Airbags) Ihres SUZUKI-Fahrzeugs. Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen sorgfältig, damit bei einem Zusammenstoß das Risiko schwerer und tödlicher Verletzungen minimiert wird.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0059