Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Suzuki Ignis > Lichthebel

Vor der Fahrt / Lichthebel

Suzuki Ignis. Lichthebel

WARNUNG Zur Verhütung von Verletzungen greifen Sie zur Betätigung der Bedienelemente nicht durch das Lenkrad.

Ein- und Ausschalten der Beleuchtung

Suzuki Ignis. Lichthebel

Zum Ein- oder Ausschalten der Fahrzeugbeleuchtung drehen Sie den Regler am Ende des Hebels. Dieser hat drei Stellungen:

"OFF" Die gesamte Beleuchtung ist ausgeschaltet.

"AUTO" (falls vorhanden) Weitere Informationen siehe "Automatische Fahrlichtsteuerung".

Die vorderen Positionsleuchten, Heckleuchten, Kennzeichenbeleuchtung und Instrumentenbeleuchtung sind eingeschaltet, aber die Scheinwerfer sind ausgeschaltet.

Suzuki Ignis. LichthebelDie vorderen Positionsleuchten, Heckleuchten, Kennzeichenbeleuchtung und Instrumentenbeleuchtung sind eingeschaltet, aber die Scheinwerfer sind ausgeschaltet.

Suzuki Ignis. Lichthebel Die vorderen Positionsleuchten, Heckleuchten, Kennzeichenbeleuchtung und Instrumentenbeleuchtung und die Scheinwerfer sind eingeschaltet.

Suzuki Ignis. Lichthebel

Drücken Sie bei eingeschalteten Scheinwerfern den Hebel nach vorne, um das Fernlicht einzuschalten oder ziehen Sie den Hebel zu sich, um auf Abblendlicht zurückzuschalten.

Wenn das Fernlicht eingeschaltet ist, wird dies durch eine Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument angezeigt. Zur Betätigung der Lichthupe ziehen Sie den Hebel leicht zum Lenkrad hin und lassen ihn nach Beenden des Signals wieder los.

Automatische Fahrlichtsteuerung (falls vorhanden)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Wenn die folgenden vier Bedingungen erfüllt sind, schaltet die automatische Fahrlichtsteuerung automatisch sämtliche Beleuchtungseinrichtungen an, die vom Lichthebel an der Lenksäule aus bedient werden.

Bedingungen für den Betrieb des Auto-On Scheinwerfer-Systems:

1) Es ist dunkel im Bereich des Beleuchtungssensors (1).

2) Der Lichthebel befindet sich in Position "AUTO".

3) Der Zündschalter befindet sich in Position "ON" bzw. die Zündung ist eingeschaltet.

Dieses System wird gesteuert vom Signal des Lichtsensors (1) an der Beifahrerseite der Instrumententafel. Den Sensor (1) nicht bedecken. Wenn Sie das tun, arbeitet das System nicht ordnungsgemäß.

WARNUNG Es dauert ungefähr 5 Sekunden, bis der Beleuchtungssensor auf Änderungen reagieren kann. Um einen Unfall aufgrund eingeschränkter Sicht zu verhindern, schalten Sie die Scheinwerfer vor der Einfahrt in einen Tunnel, in ein Parkhaus oder Ähnliches ein.

ZUR BEACHTUNG: Dieses System reagiert nicht auf alle Arten von Umgebungslicht. Da es sich um einen Infrarotsensor handelt, funktioniert er nicht richtig mit Umgebungslicht, das keine Infrarotstrahlen enthält.

Beleuchtungs-Erinnerungssummer

Wenn Sie die Fahrertür öffnen, ohne die Scheinwerfer und Positionsleuchten abzuschalten, ertönt ein Dauersummton im Fahrzeuginnenraum. Diese Funktion wird unter folgenden Bedingungen ausgelöst: Scheinwerfer und/oder Positionsleuchten sind auch dann an, wenn der Zündschalter in die Position "OFF" gedreht oder mit dem Motorschalter die Zündung ausgeschaltet wurde.

Der Summer ertönt nicht mehr, wenn Sie Scheinwerfer und Positionsleuchten ausschalten.

ZUR BEACHTUNG: Der Summer ertönt und eine Meldung wird auf dem Informationsdisplay im Kombiinstrument mit Drehzahlmesser angezeigt.

Tagfahrlicht-System (D.R.L.) (falls vorhanden)

Wenn der Motor gestartet wird, schaltet das System die Tagfahrleuchten an.

Funktionsbedingungen D.R.L.-System

1) Der Motor läuft.

2) Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer (falls vorhanden) sind ausgeschaltet.

ZUR BEACHTUNG: Die Helligkeit der Tagfahrleuchten unterscheidet sich von der Helligkeit der Positionsleuchten; dies ist kein Defekt.

Coming Home (falls vorhanden)

Nach-Hause-Funktion

Diese Funktion schaltet das vordere Standlicht und die Scheinwerfer für etwa 10 Sekunden in die Abblendlicht-Einstellung, nachdem der Zündschlüssel auf "LOCK" gestellt oder der Motorschalter gedrückt wird, um die Zündung auszuschalten.

So aktivieren Sie die Funktion:

1) Stellen Sie den Lichtschalter auf "AUTO".

2) Drehen Sie den Zündschalter in die Position "LOCK" oder drücken Sie den Motorschalter, um die Zündung einzuschalten.

3) Ziehen Sie den Licht-/Blinkerhebel einmal zu sich hin und öffnen Sie innerhalb von 60 Sekunden die Fahrertür.

Oder ziehen Sie den Licht-/Blinkerhebel einmal zu sich hin, während die Fahrertür geöffnet ist.

So deaktivieren Sie die Funktion: Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus.

  • Ziehen Sie den Licht-/Blinkerhebel einmal zu sich hin.
  • Stecken Sie den Schlüssel in den Zündschalter oder stellen Sie die Zündung auf Zubehör oder schalten Sie sie ein, indem Sie den Motorschalter drücken.
  • Drehen Sie den Lichtschalter in eine andere Position als "AUTO".

ZUR BEACHTUNG:

  • Wenn "Nach Hause" funktioniert, werden Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte und Scheinwerfer (Fernlicht) nicht eingeschaltet.
  • Die Leuchtdauer der "Nach Hause"- Funktion kann auf dem Informationsdisplay geändert werden. Siehe "Informationsdisplay" in diesem Abschnitt.

Zum-Auto-Funktion

Wenn die Entriegelungstaste der Fernbedienung für das schlüssellose Startsystem oder des Senders für das schlüssellose Zugangssystem gedrückt wird, während der Lichtschalter auf "AUTO" steht, werden die vorderen Standlichter und die Scheinwerfer im Abblendlicht 10 Sekunden lang eingeschaltet.

Diese Funktion wird nur dann aktiviert, wenn es außerhalb des Fahrzeugs dunkel ist.

So deaktivieren Sie die Funktion: Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus.

  • Verriegeln Sie die Türen mit der Fernbedienung für das schlüssellose Startsystem, der Entriegelung oder dem Sender für das schlüssellose Zugangssystem oder stecken Sie den Schlüssel in das Schloss der Fahrertür.
  • Stecken Sie den Schlüssel in den Zündschalter oder aktivieren Sie die Zündung oder schalten Sie den Stromzufuhr ein, indem Sie den Motorschalter drücken.
  • Drehen Sie den Lichtschalter in eine andere Position als "AUTO".

ZUR BEACHTUNG:

  • Wenn "Zum Auto" aktiviert ist, werden Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte und Scheinwerfer (Fernlicht) nicht eingeschaltet.
  • Die Leuchtdauer der "Zum Auto"-Funktion kann auf dem Informationsdisplay geändert werden. Siehe "Informationsdisplay" in diesem Abschnitt.

Nebelscheinwerferschalter (falls vorhanden)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Drehen Sie zum Einschalten der Nebelscheinwerfer den Knopf wie abgebildet, während die Positionsleuchten, Schlussleuchten und/oder Scheinwerfer eingeschaltet sind. Bei eingeschaltetem Nebelscheinwerfer leuchtet die entsprechende Kontrollleuchte im Kombiinstrument.

ZUR BEACHTUNG: In manchen Ländern können abhängig von den dort gültigen gesetzlichen Bestimmungen andere Beleuchtungsregelungen gelten.

Schalter für die Nebelschlussleuchte (falls vorhanden)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Zum Einschalten der Nebelschlussleuchte drehen Sie den Knopf bei eingeschalteten Scheinwerfern, wie in der Abbildung dargestellt.

Bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte leuchtet die entsprechende Kontrollleuchte im Kombiinstrument.

Einstellung Scheinwerfermuster

Scheinwerfermuster, Linksverkehr

Suzuki Ignis. Lichthebel

Scheinwerfermuster, Rechtsverkehr

Suzuki Ignis. Lichthebel

Um zu vermeiden, dass entgegenkommende Verkehrsteilnehmer geblendet werden, kann das Scheinwerfermuster sowohl für Rechts- als auch für Linksverkehr eingestellt werden.

LED-Scheinwerfer (falls vorhanden)

Das Scheinwerfermuster muss nicht angepasst werden.

Halogenscheinwerfer (falls vorhanden)

Das Scheinwerfermuster ist möglicherweise nicht optimal.

Sie sollten es durch Abkleben der Scheinwerferlinse anpassen.

Fahrzeug mit Linkslenkung

Abkleben der Scheinwerferlinse;

1) Die Schablonen (A) und (B) wie nachfolgend abgebildet kopieren.

2) Die Schablonen auf ein selbstklebendes, wasserfestes Material übertragen und ausschneiden.

3) Richten Sie die Ecke der selbstklebenden Schablone an der Mittelmarkierung der Scheinwerferlinse aus, wie in den folgenden Abbildungen dargestellt, und befestigen Sie sie.

Rechts (A)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Links (B)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Fahrzeug mit Rechtslenkung

Abkleben der Scheinwerferlinse;

1) Die Schablonen (A) und (B) wie nachfolgend abgebildet kopieren.

2) Die Schablonen auf ein selbstklebendes, wasserfestes Material übertragen und ausschneiden.

3) Richten Sie die Ecke der selbstklebenden Schablone an der Mittelmarkierung der Scheinwerferlinse aus, wie in den folgenden Abbildungen dargestellt, und befestigen Sie sie.

Rechts (A)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Links (B)

Suzuki Ignis. Lichthebel

Schablonen für Halogenscheinwerfer

Suzuki Ignis. Lichthebel

Leuchtweitenregler (falls vorhanden)

Suzuki Ignis. Leuchtweitenregler (falls vorhanden)

Durch Drehen dieses Reglers können Sie die Leuchthöhe der Scheinwerfer dem Beladungszustand anpassen. Die nachfolgende Tabelle zeigt die passenden Schalterpositionen für unterschiedliche Fahrzeugbeladungszustände.

Suzuki Ignis. Leuchtweitenregler (falls vorhanden)

Blinkerhebel

Suzuki Ignis. Blinkerhebel

WARNUNG Zur Verhütung von Verletzungen greifen Sie zur Betätigung der Bedienelemente nicht durch das Lenkrad.

Bedienung des Blinkerhebels

Bewegen Sie den Hebel bei eingeschalteter Zündung nach oben oder unten, um das rechte oder linke Blicklichtsignal zu aktivieren.

Fahrtrichtungsanzeige

Suzuki Ignis. Blinkerhebel

Zur Fahrtrichtungsanzeige schieben Sie den Hebel ganz nach oben oder ganz nach unten. Nach dem Abbiegen kehrt der Hebel in die Ausgangsstellung zurück und das Blinkersignal wird beendet.

Spurwechselanzeige

Suzuki Ignis. Blinkerhebel

Bewegen Sie den Hebel halb nach oben oder unten, um nach rechts oder links abzubiegen, und halten Sie den Hebel in der Position.

  • Die Blinkerleuchte und die dazugehörige Anzeige blinken, wenn der Hebel in der Position gehalten wird.

Das Blinkersignal und seine Anzeige blinken dreimal, wenn Sie den Hebel sofort nach der Bewegung wieder zurückstellen.

ZUR BEACHTUNG: Am Informationsdisplay lässt sich einstellen, ob das Blinksignal und die Blinkanzeige dreimal blinken sollen, nachdem der Blinkerhebel wieder zurückgestellt wurde.

Siehe "Informationsdisplay" in diesem Abschnitt.

ZUR BEACHTUNG: Sie können die Einstellung für die Anzahl der Blinksignale und der Anzeige (von 1 bis 4 Blinksignale) anpassen. Bitte wenden Sie sich wegen dieser Einstellung an einen SUZUKI-Vertragshändler.

Schalter für Warnblinkanlage

Suzuki Ignis. Schalter für Warnblinkanlage

Drücken Sie den Schalter der Warnblinkanlage, um diese einzuschalten. Alle Blinker und die beiden Blinkerkontrollleuchten blinken dann gleichzeitig. Drücken Sie den Schalter erneut, um die Anlage wieder abzuschalten.

Verwenden Sie die Warnblinkanlage, um andere Fahrer vor einer möglichen Verkehrsgefahr zu warnen, wenn Sie Ihr Fahrzeug in einem Notfall anhalten.

    LESEN SIE MEHR:

     Suzuki Ignis > Warn- und Kontrollleuchten

    ZUR BEACHTUNG: Wenn Warn- und Kontrollleuchten blinken oder aufleuchten, werden möglicherweise die entsprechenden Meldungen auf dem Informationsdisplay angezeigt. Warnleuchte für zu niedrigen Reifendruck (falls vorhanden)

     Suzuki Ignis > Hebel für Scheibenwischer und Scheibenwaschanlage

     Smart Fortwo > Sonnenschutz

    Der Sonnenschutz dient zum Schutz vor Sonneneinstrahlung und Wärmeentwick lung durch das Glasdach. Durch die komfortable Einhandbedienung lässt sich der Sonnenschutz nach vorne und hinten verschieben.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2023 www.ainfode.com 0.0046