Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Opel Adam > Innenraumpflege

Fahrzeugwartung / Fahrzeugpflege / Innenraumpflege

Innenraum und Polsterung

Innenraum einschließlich Instrumentenabdeckung und Verkleidungen nur mit trockenem Lappen oder mit Innenreiniger säubern.

Lederbezüge mit klarem Wasser und einem weichen Tuch reinigen. Bei starker Verschmutzung Lederpflegemittel verwenden.

Instrument und Anzeigen nur mit feuchtem weichem Tuch reinigen. Bei Bedarf eine gut verdünnte Seifenlösung verwenden.

Stoffpolsterung mit Staubsauger und Bürste reinigen. Flecken mit Polsterreiniger entfernen.

Textilien sind unter Umständen nicht farbecht. Dies könnte zu sichtbaren Verfärbungen führen, vor allem auf hellfarbiger Polsterung. Entfernbare Flecken und Verfärbungen so schnell wie möglich beseitigen.

Sicherheitsgurte mit lauwarmem Wasser oder Innenreiniger reinigen.

Achtung

Klettverschlüsse schließen, da offene Klettverschlüsse an der Kleidung die Sitzbezüge beschädigen können.

Das Gleiche gilt für Kleidung mit scharfkantigen Gegenständen wie Reißverschlüsse, Gürtel oder Nieten an Jeans.

Kunststoff- und Gummiteile

Kunststoff- und Gummiteile können mit den gleichen Mitteln gepflegt werden wie die Karosserie. Gegebenenfalls Innenreiniger verwenden. Keine anderen Mittel verwenden. Insbesondere Lösungsmittel und Benzin vermeiden.

Nicht mit Hochdruckstrahler reinigen.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Adam > Außenpflege

    Schlösser Die Schlösser sind werkseitig mit einem hochwertigen Schließzylinderfett geschmiert. Enteisungsmittel nur verwenden, wenn unbedingt nötig, da es entfettend wirkt und die Schließfunktion beeinträchtigt. Nach Gebrauch eines Enteisungsmittels Schlösser in einer Werkstatt wieder einfetten lassen.

     Opel Adam > Service und Wartung

     Mercedes A-Klasse > Probleme mit dem Motor

    Problem Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen Der Motor springt nicht an Die HOLD-Funktion oder der Abstands-Pilot DISTRONIC ist eingeschaltet Die HOLD-Funktion oder den Abstands-Pilot DISTRONIC ausschalten. Den Motor erneut starten. Der Motor springt nicht an. Der Starter arbeitet hörbar. Die Motorelektronik ist gestört. Die Kraftstoffversorgung ist gestört.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0152