Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Gurtanpassung

Die Gurtanpassung ist eine in PRE-SAFE integrierte Komfortfunktion. Mit dieser Funktion wird der Sicherheitsgurt des Fahrer- und Beifahrersitzes an den Oberkörper des Insassen angepasst.

Dazu wird das Gurtband leicht angezogen, wenn

  • die Gurtschlosszunge im Gurtschloss eingerastet ist und
  • die Zündung eingeschaltet ist

Wenn Spiel zwischen dem Fahrzeuginsassen und dem Sicherheitsgurt erkannt wird, erfolgt die Gurtanpassung mit einer bestimmten Rückzugskraft. Halten Sie den Sicherheitsgurt dabei nicht fest.

Sie können die Gurtanpassung im Bordcomputer ein- und ausschalten

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Sicherheitsgurt ablegen

     Mercedes A-Klasse > Gurtwarnung für Fahrer und Beifahrer

    Die Warnleuchte Sicherheitsgurt im Kombiinstrument macht Sie darauf aufmerksam, dass alle Fahrzeuginsassen den Sicherheitsgurt anlegen müssen. Sie kann dauerhaft leuchten oder blinken. Zusätzlich kann ein Warnton ertönen.

     Mercedes A-Klasse > Lasten verankern

    Zurrösen Allgemeine Hinweise Beachten Sie folgende Hinweise zum Verankern von Lasten: Beachten Sie die Beladungsrichtlinien Sichern Sie die Ladung an den Zurrösen. Belasten Sie die Zurrösen gleichmäßig. Verwenden Sie zum Verzurren keine elastischen Bänder oder Netze. Diese sind nur als Rutschsicherung für leichtes Ladegut gedacht. Führen Sie die Zurrmittel nicht über scharfe Kanten oder Ecken. Polstern Sie scharfe Kanten ab.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.ainfode.com 0.0048