Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Opel Adam > Fahrzeugeinlagerung

Fahrzeugwartung / Allgemeine Informationen / Fahrzeugeinlagerung

Einlagerung über einen längeren Zeitraum

Wenn das Fahrzeug für mehrere Monate eingelagert werden muss:

  • Fahrzeug waschen und konservieren.
  • Konservierung im Motorraum und am Unterboden überprüfen lassen.
  • Die Dichtgummis reinigen und imprägnieren.
  • Den Kraftstofftank vollständig auffüllen.
  • Motorölwechsel durchführen.
  • Den Scheibenwaschbehälter entleeren.
  • Den Frost- und Korrosionsschutz im Kühlmittel überprüfen
  • Reifendruck auf den Wert für die volle Zuladung erhöhen.
  • Das Fahrzeug an einem trockenen, gut belüfteten Ort abstellen. Ersten Gang oder Rückwärtsgang einlegen.

    Verhindern, dass das Fahrzeug losrollt.

  • Die Parkbremse nicht anziehen.
  • Die Motorhaube öffnen, alle Türen schließen und das Fahrzeug verriegeln.
  • Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie abklemmen. Sicherstellen, dass sämtliche Systeme außer Betrieb sind, z. B. Diebstahlwarnanlage.

Wiederinbetriebnahme des Fahrzeugs

Wenn das Fahrzeug wieder in Betrieb genommen wird:

  • Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie anklemmen. Elektronik der elektrischen Fensterbetätigung aktivieren.
  • Reifendruck prüfen.
  • Scheibenwaschbehälter auffüllen.
  • Motorölstand kontrollieren.
  • Kühlmittelstand kontrollieren.
  • Gegebenenfalls Kennzeichen montieren.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Adam > Zubehör und Änderungen am Fahrzeug

    Wir empfehlen die Verwendung von Originalteilen und -zubehör und von ausdrücklich für Ihren Fahrzeugtyp werkseitig zugelassenen Teilen. Die Zuverlässigkeit anderer Produkte können wir nicht bewerten und auch nicht dafür haften - auch wenn sie über eine behördliche oder sonstige Zulassung verfügen.

     Opel Adam > Altfahrzeugrücknahme

    Informationen über Altfahrzeug- Rücknahmestellen und die Wiederverwertung von Altfahrzeugen sind auf unserer Website verfügbar. Nur offiziell anerkannte Recyclingstellen mit dieser Aufgabe betrauen.

     Mercedes A-Klasse > Totwinkel-Assistent

    Allgemeine Hinweise Der Totwinkel-Assistent überwacht mit zwei seitlich nach hinten gerichteten Radarsensoren die vom Fahrer nicht einsehbaren Bereiche seitlich des Fahrzeugs. Eine Warnanzeige in den Außenspiegeln macht Sie auf ein erkanntes Fahrzeug im überwachten Bereich aufmerksam. Wenn Sie dann zum Spurwechsel den entsprechenden Fahrtrichtungsanzeiger einschalten, erhalten Sie zusätzlich eine optische und akustische Warnung.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.0151