Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Opel Adam > Fahrzeugeinlagerung

Fahrzeugwartung / Allgemeine Informationen / Fahrzeugeinlagerung

Einlagerung über einen längeren Zeitraum

Wenn das Fahrzeug für mehrere Monate eingelagert werden muss:

  • Fahrzeug waschen und konservieren.
  • Konservierung im Motorraum und am Unterboden überprüfen lassen.
  • Die Dichtgummis reinigen und imprägnieren.
  • Den Kraftstofftank vollständig auffüllen.
  • Motorölwechsel durchführen.
  • Den Scheibenwaschbehälter entleeren.
  • Den Frost- und Korrosionsschutz im Kühlmittel überprüfen
  • Reifendruck auf den Wert für die volle Zuladung erhöhen.
  • Das Fahrzeug an einem trockenen, gut belüfteten Ort abstellen. Ersten Gang oder Rückwärtsgang einlegen.

    Verhindern, dass das Fahrzeug losrollt.

  • Die Parkbremse nicht anziehen.
  • Die Motorhaube öffnen, alle Türen schließen und das Fahrzeug verriegeln.
  • Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie abklemmen. Sicherstellen, dass sämtliche Systeme außer Betrieb sind, z. B. Diebstahlwarnanlage.

Wiederinbetriebnahme des Fahrzeugs

Wenn das Fahrzeug wieder in Betrieb genommen wird:

  • Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie anklemmen. Elektronik der elektrischen Fensterbetätigung aktivieren.
  • Reifendruck prüfen.
  • Scheibenwaschbehälter auffüllen.
  • Motorölstand kontrollieren.
  • Kühlmittelstand kontrollieren.
  • Gegebenenfalls Kennzeichen montieren.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Adam > Zubehör und Änderungen am Fahrzeug

    Wir empfehlen die Verwendung von Originalteilen und -zubehör und von ausdrücklich für Ihren Fahrzeugtyp werkseitig zugelassenen Teilen. Die Zuverlässigkeit anderer Produkte können wir nicht bewerten und auch nicht dafür haften - auch wenn sie über eine behördliche oder sonstige Zulassung verfügen.

     Opel Adam > Altfahrzeugrücknahme

    Informationen über Altfahrzeug- Rücknahmestellen und die Wiederverwertung von Altfahrzeugen sind auf unserer Website verfügbar. Nur offiziell anerkannte Recyclingstellen mit dieser Aufgabe betrauen.

     Mercedes A-Klasse > Systemselbsttest

    Warnung GEFAHR Wenn nicht beide Kontrollleuchten PASSENGER AIR BAG OFF und PASSENGER AIR BAG ON beim Systemselbsttest aufleuchten, ist das System gestört. Der Beifahrer-Airbag kann unbeabsichtigt aktiviert werden oder bei einem Unfall mit hoher Fahrzeugverzögerung nicht auslösen. Es besteht Verletzungsgefahr oder sogar Lebensgefahr!

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.ainfode.com 0.0049