Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Bremsflüssigkeit

Warnung

Die Bremsflüssigkeit nimmt beständig Feuchtigkeit aus der Atmosphäre auf. Dadurch sinkt der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Wenn der Siedepunkt zu niedrig ist, können sich bei hoher Beanspruchung der Bremsen Dampfblasen in der Bremsanlage bilden. Dadurch wird die Bremswirkung beeinträchtigt. Es besteht Unfallgefahr!

Lassen Sie die Bremsflüssigkeit im vorgesehenen Intervall erneuern.

Beachten Sie beim Umgang mit Bremsflüssigkeit die wichtigen Sicherheitshinweise zu Betriebsstoffen

Die Intervalle für den Bremsflüssigkeitswechsel entnehmen Sie dem Serviceheft.

Verwenden Sie nur von Mercedes-Benz frei gegebene Bremsflüssigkeit laut MB-Freigabe oder MB-Approval

Informationen über frei gegebene Bremsflüssigkeit erhalten Sie bei jeder qualifizierten Fachwerkstatt oder im Internet unter

Info

Lassen Sie die Bremsflüssigkeit regelmäßig in einer qualifizierten Fachwerkstatt erneuern und den Wechsel im Serviceheft bestätigen.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Füllmengen

    Die nachfolgenden Werte beziehen sich auf einen Ölwechsel inklusive Ölfilter. Additive

     Mercedes A-Klasse > Kühlmittel

    Wichtige Sicherheitshinweise WarnungWenn Frostschutzmittel auf heiße Bauteile im Motorraum gelangt, kann es sich entzünden. Es besteht Brand- und Verletzungsgefahr!

     Peugeot 108 > Austausch einer Sicherung

    Die Sicherungskästen befinden sich unterhalb des Armaturenbretts im Fahrzeuginnenraum und neben der Batterie im Motorraum. Zugang zum Werkzeug Die Zange zum Abziehen der Sicherungen ist am Sicherungskasten unter der Motorhaube befestigt. Lösen Sie durch Drücken auf beide Laschen die Kunststoffabdeckung, die sich unten an der Windschutzscheibe befindet.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.0206