Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Smart Fortwo > Bremsflüssigkeit überprüfen

Teilzeitjobs / Flüssigkeiten überprüfen / Bremsflüssigkeit überprüfen

Unfallgefahr!

Wenn der Siedepunkt der Brems flüssigkeit zu niedrig ist, können sich bei hoher Beanspruchung der Bremsen (z. B. bei Passabfahrten) Dampfblasen in der Bremsanlage bilden. Dadurch wird die Bremswirkung beeinträchtigt. Las sen Sie die Bremsflüssigkeit alle zwei Jahre erneuern!

Smart Fortwo. Bremsflüssigkeit überprüfen


Zur einwandfreien Funktion der Bremsen des Fahrzeugs ist ein konstanter Pegel stand der Bremsflüssigkeit unbedingt notwendig.

Wichtig!

Lassen Sie Bremsflüssigkeit nur in einer qualifizierten Fachwerkstatt nachfüllen, z. B. in einem smart center.

Bremsflüssigkeitsstand überprüfen

Führen Sie von oben am Behälter eine Sichtkontrolle durch.

  • Der Flüssigkeitspegel muss zwischen MIN und MAX liegen.

Liegt der Stand geringfügig unter der MIN Markierung, suchen Sie eine quali fizierte Fachwerkstatt auf, z. B. ein smart center.

Liegt der Stand deutlich unter der MIN Markierung, rufen Sie einen Pan nendienst an, z. B. smartmove Assis tance oder eine qualifizierte Fachwerkstatt, z. B. ein smart center.

    LESEN SIE MEHR:

     Smart Fortwo > Scheibenwaschanlage auffüllen

    Der Wischwasserbehälter fasst etwa 3 Li ter.

     Smart Fortwo > Reifenfülldruck

    Reifen sind für die Betriebs und Ver kehrssicherheit des Fahrzeugs besonders wichtig. Deshalb müssen Sie regelmäßig den Reifenfülldruck, das Reifenprofil und den Reifenzustand prüfen.

     Mercedes A-Klasse > Vorwärtsgerichtetes Kinder-Rückhaltesystem

    Wenn Sie umstandsbedingt ein Kind in einem vorwärtsgerichteten Kinder-Rückhaltesystem auf dem Beifahrersitz sichern, stellen Sie den Beifahrersitz stets so weit wie möglich nach hinten. Fahren Sie die Sitzkissentiefe komplett ein. Die Standfläche des Kinder-Rückhaltesystems muss ganz auf der Sitzfläche des Beifahrersitzes aufliegen. Die Lehne des Kinder-Rückhaltesystems muss möglichst flächig an der Sitzlehne des Beifahrersitzes anliegen. Dabei darf das Kinder-Rückhaltesystem nicht am Dach anstoßen oder durch die Kopfstütze belastet werden. Passen Sie dazu die Sitzlehnenneigung sowie die Einstellung der Kopfstütze entsprechend an. Beachten Sie dabei stets den korrekten Verlauf des Schultergurtbands vom Gurtaustritt am Fahrzeug zur Schultergurtführung des Kinder-Rückhaltesystems. Das Schultergurtband muss vom Gurtaustritt nach vorn und nach unten verlaufen. Stellen Sie bei Bedarf den Gurtaustritt und den Beifahrersitz entsprechend ein.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0052