Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Automatische Verriegelung ein- oder ausschalten

Bordcomputer und Anzeigen / Menüs und Untermenüs / Menü Einstellungen / Automatische Verriegelung ein- oder ausschalten

  • Mit oder
    am Lenkrad das Menü Einstell.
    auswählen.
  • Mit oder
    das Untermenü Fahrzeug auswählen.

  • Mit bestätigen.

  • Mit oder
    die Funktion Autom. Verriegelung auswählen.

Wenn die Funktion Autom. Verriegelung eingeschaltet ist, zeigt das Multifunktionsdisplay die Türen orange an.

  • Mit die Einstellung ändern.

Wenn Sie die Funktion Autom. Verriegelung einschalten, wird Ihr Fahrzeug ab einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/h zentral verriegelt.

Weitere Informationen zur automatischen Verriegelung

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Fahrzeug

    Permanenten Limiter einstellen Mit der Funktion Begrenzung (Winterreifen): können Sie den permanenten Limiter einstellen. Mit oder am Lenkrad das Menü Einstell. auswählen. Mit oder das Untermenü Fahrzeug auswählen. Mit bestätigen Mit oder die Funktion Begrenzung (Winterreifen): auswählen

     Mercedes A-Klasse > Akustische Schließrückmeldung ein- oder ausschalten

    Wenn Sie die Funktion Akustik Schließen einschalten, ertönt beim Verriegeln des Fahrzeugs ein akustisches Signal. Mit oder am Lenkrad das Menü Einstell. auswählen. Mit oder das Untermenü Fahrzeug auswählen. Mit bestätigen. Mit oder die Funktion Akustik Schließen auswählen.

     Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

    Der Fahrer ist dafür verantwortlich, den Reifendruck auf den empfohlenen, für die Betriebssituation geeigneten Reifendruck für kalte Reifen einzustellen . Beachten Sie, dass die Reifendruckkontrolle den für die aktuelle Betriebssituation richtigen Reifendruck erst einlernen muss. Die Warnschwelle für die Warnmeldung bei deutlichem Druckverlust orientiert sich an den eingelernten Referenzwerten. Nachdem Sie den Reifendruck bei kalten Reifen eingestellt haben, können Sie die Reifendruckkontrolle neu starten. Die aktuellen Drücke werden dabei als neue Referenzwerte gespeichert. Damit ist sichergestellt, dass Sie erst dann eine Warnmeldung erhalten, wenn der Reifendruck deutlich abgesunken ist.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2023 www.ainfode.com 0.0048