Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Wichtige Sicherheitshinweise

Räder und Reifen / Reifendruck / Reifendruckverlust-Warnung / Wichtige Sicherheitshinweise

Die Reifendruckverlust-Warnung warnt Sie nicht vor einem falsch eingestellten Reifendruck. Beachten Sie die Hinweise zum empfohlenen Reifendruck

Die Reifendruckverlust-Warnung ersetzt nicht die regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks. Ein gleichmäßiger Druckverlust an mehreren Reifen kann nicht durch die Reifendruckverlust-Warnung erkannt werden.

Die Reifendruckverlust-Warnung kann Sie nicht vor einem plötzlichen Luftverlust warnen, der z. B. durch einen eindringenden Fremdkörper ausgelöst wird. Bremsen Sie in diesem Fall das Fahrzeug vorsichtig bis zum Stillstand. Machen Sie dabei keine heftigen Lenkbewegungen.

Die Reifendruckverlust-Warnung funktioniert eingeschränkt oder verzögert, wenn

  • Schneeketten an Ihrem Fahrzeug montiert sind
  • winterliche Straßenverhältnisse vorliegen
  • Sie auf losem Untergrund (z. B. Sand oder Kies) fahren
  • Sie sehr sportlich fahren (mit hoher Kurvengeschwindigkeit oder starker Beschleunigung)
  • Sie mit einem sehr schweren oder großen Anhänger fahren
  • Sie mit Dachlasten oder schwerer Beladung fahren

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Allgemeine Hinweise

    Während der Fahrt überwacht die Reifendruckverlust-Warnung den eingestellten Reifendruck mithilfe der Raddrehzahl. Dadurch kann das System einen deutlichen Reifendruckverlust an einem Rad erkennen. Verändert sich die Raddrehzahl durch einen absinkenden Reifendruck, sehen Sie im Multifunktionsdisplay eine entsprechende Warnmeldung.

     Mercedes A-Klasse > Reifendruckverlust-Warnung neu starten

    Starten Sie die Reifendruckverlust-Warnung neu, wenn Sie den Reifendruck geändert haben Räder oder Reifen gewechselt haben neue Räder oder Reifen montiert haben

     Mercedes A-Klasse > Spurhalte-Assistent einschalten

    Den Spurhalte-Assistenten mit dem Bordcomputer einschalten, dazu Standard oder Adaptiv wählen Wenn Sie schneller als 60 km/h fahren und Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen erkannt werden, werden die Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen in der Assistenzgrafik  grün angezeigt.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.0301