Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Suzuki Ignis > Vorwort

Vorwort

Diese Bedienungsanleitung sollte sich immer im Fahrzeug befinden, auch beim Wiederverkauf oder bei der Weitergabe an andere Fahrer. Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie Ihr neues SUZUKI-Fahrzeug bedienen und schlagen Sie von Zeit zu Zeit in dieser Anleitung nach. Sie enthält wichtige Informationen zu Sicherheit, Betrieb und Wartung.

Suzuki Ignis. Vorwort

Alle hierin enthaltenen Informationen basieren auf den neuesten Produktinformationen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung standen. Aufgrund von Verbesserungen und Änderungen kann es zu Unterschieden zwischen diesen Informationen und den Gegebenheiten des Fahrzeugs kommen.

SUZUKI MOTOR CORPORATION behält sich jederzeit das Recht auf unangekündigte Änderungen bei der Produktion vor, ohne verpflichtet zu sein, gleiche oder ähnliche Änderungen an bereits gebauten oder verkauften Fahrzeugen vorzunehmen.

Dieses Fahrzeug entspricht eventuell nicht den Bestimmungen und Normen anderer Länder. Beachten Sie die jeweiligen Bestimmungen und nehmen Sie gegebenenfalls entsprechende Änderungen vor, bevor Sie dieses Fahrzeug in einem anderen Land anmelden.

ZUR BEACHTUNG: Näheres zu einem Airbag zum Schutz bei einem Frontalaufprall entnehmen Sie bitte auch dem Warnaufkleber "Bedeutung Airbag- Symbol" im Abschnitt VOR DER FAHRT.

ZUR BEACHTUNG: (Für Modelle in Hongkong)

  • "ENG A-STOP-System" bedeutet Leerlauf- Stopp-System.
  • "SHVS (Smart Hybrid Vehicle von Suzuki)" bedeutet Mild-Hybrid.

Wichtig

WARNUNG/VORSICHT/HINWEIS/ZUR BEACHTUNG

Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen genau. Zur Hervorhebung spezieller Informationen dienen das Symbol und die Begriffe WARNUNG, VORSICHT, HINWEIS und ZUR BEACHTUNG.

Bitte beachten Sie die so gekennzeichneten Hinweise ganz besonders:

WARNUNG Bezeichnet eine potenzielle Gefahrenquelle, die zu tödlichen Unfällen oder schweren Verletzungen führen kann.

VORSICHT Bezeichnet eine potenzielle Gefahrenquelle, die zu leichten bis mittelschweren Verletzungen führen kann.

HINWEIS Bezeichnet eine potenzielle Gefahrenquelle, die zu einer Beschädigung des Fahrzeugs führen kann.

ZUR BEACHTUNG: Bezeichnet zusätzliche Informationen, die Ihnen die Wartungsarbeiten erleichtern oder Anweisungen verdeutlichen sollen.

Suzuki Ignis. Wichtig

Das Verbotszeichen weist auf ein mögliches Verletzungsrisiko hin und muss beachtet werden.

Warnung vor Änderungen

WARNUNG Nehmen Sie keine Änderungen an diesem Fahrzeug vor. Modifikationen können Sicherheit, Handhabung, Leistung oder Haltbarkeit beeinträchtigen und gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Darüber hinaus sind Schäden oder Leistungsmängel, die auf solche Modifikationen zurückzuführen sind, möglicherweise nicht von der Garantie abgedeckt.

HINWEIS Eine falsche Installation von mobilen Kommunikationsgeräten, wie Mobilfunktelefonen, CB-Funk-Geräten oder anderen drahtlosen Sendegeräten kann elektronische Störungen am Zündsystem Ihres Fahrzeugs hervorrufen, die zu Problemen bei der Fahrzeugleistung führen können. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren SUZUKI-Händler oder einen qualifizierten Service- Techniker.

Einleitung

Vielen Dank, dass Sie sich für SUZUKI entschieden haben. Wir heißen Sie in der SUZUKI-Familie herzlich willkommen. Mit diesem SUZUKI-Produkt haben Sie eine gute Wahl getroffen, und es wird Ihnen über Jahre hinaus viel Freude am Fahren bereiten.

Diese Betriebsanleitung soll zu einem sicheren, angenehmen und problemlosen Umgang mit Ihrem SUZUKI-Fahrzeug beitragen. Sie beinhaltet Informationen zum Umgang mit dem Fahrzeug, seinen Sicherheitsfunktionen und den Wartungsanforderungen. Bitte lesen Sie diese sorgfältig vor der Inbetriebnahme Ihres Fahrzeugs durch. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für späteres Nachschlagen im Handschuhfach auf.

Beim Wiederverkauf des Fahrzeugs lassen Sie diese Bedienungsanleitung bitte auch für den nächsten Besitzer im Fahrzeug.

Zusätzlich zur Bedienungsanleitung erhalten Sie mit Ihrem SUZUKI-Fahrzeug weitere Hefte, in denen Sie Informationen zur Fahrzeuggarantie finden. Wir empfehlen, auch diese sorgfältig zu lesen und sich mit diesen wichtigen Informationen vertraut zu machen.

Für die Ausführung der regelmäßigen Wartungsarbeiten wird empfohlen, sich einem SUZUKI-Vertragshändler anzuvertrauen. Die im Werk ausgebildeten Techniker können Ihnen den bestmöglichen Service bieten und verwenden nur SUZUKI-Originalteile und Zubehör.

ZUR BEACHTUNG: "SUZUKI-Händler" bedeutet einen autorisierten Suzuki-Vertragshändler (in Europa).

Benutzen sie nur SUZUKI-originalteile und Zubehör

SUZUKI empfiehlt dringend, nur SUZUKI-Ersatzteile* und Zubehör zu benutzen. Original SUZUKI-Teile und Zubehör entsprechen den höchsten Qualitäts- und Leistungsstandards und sind genau auf Ihr Fahrzeug abgestimmt.

Auf dem Markt wird derzeit eine große Auswahl fremder Ersatz- und Zubehörteile für SUZUKI-Fahrzeuge angeboten. Der Einsatz dieser Ersatz- und Zubehörteile kann die Leistung des Fahrzeugs beeinträchtigen und seine Nutzungsdauer verkürzen. Für Teile und Zubehör, die nicht von SUZUKI stammen, übernehmen wir deshalb keine Garantie.

Nicht von SUZUKI stammende Teile und Zubehör

Einige Teile und Zubehör sind möglicherweise von bestimmten Behörden in Ihrem Land zugelassen.

Manche Teile und Zubehör werden als von SUZUKI zugelassene Ersatz- und Zubehörteile verkauft. Manche Original SUZUKI-Teile und Zubehör werden als Austauschteile und -zubehör verkauft. Diese Teile und Zubehör sind keine Original SUZUKI-Teile und Zubehör und fallen nicht unter die Garantie.

Wiederverwendung von Original SUZUKI-Teilen und Zubehör

Der Wiederverkauf oder die Wiederverwendung der folgenden sicherheitsrelevanten Teile ist ausdrücklich verboten:

  • Airbag-Komponenten und alle anderen pyrotechnischen Teile und deren Komponenten (z. B. Kissen, Steuergeräte und Sensoren)
  • Sicherheitsgurtsystem, einschließlich seiner Komponenten (z. B. Gurtband, Schlösser und Gurtstraffer)

Die Komponenten von Airbag-Systemen und Gurtstraffern enthalten explosive Chemikalien. Diese Komponenten müssen vor der Verschrottung des Fahrzeugs von einem SUZUKI-Vertragshändler oder einer Verwertungsstelle ausgebaut und ordnungsgemäß entsorgt werden, um eine unbeabsichtigte Explosion zu verhindern.

*Die mit Genehmigung von SUZUKI hergestellten Teile können in Europa als Original SUZUKI-Teile eingebaut werden.

Übersicht wartungspunkte

Suzuki Ignis. Übersicht wartungspunkte

LHD: Linkslenker
RHD: Rechtslenker

  1. Kraftstoff
  2. Motorhaube
  3. Werkzeuge für den Radwechsel
  4. Ölmessstab <Gelb>
  5. Messstab für die CVT-Flüssigkeit <Orange>
  6. Motorkühlmittel
  7. Flüssigkeit der Scheibenwaschanlage
  8. Bleibatterie
  9. Reifendruck (siehe Reifeninformationsaufkleber an der fahrerseitigen B-Säule)
  10. Reserverad / Reifenpannen-Reparatursatz

    LESEN SIE MEHR:

     Suzuki Ignis > Suzuki Ignis

     Suzuki Ignis > Inhaltsverzeichnis mit Abbildungen

    AUSSEN, VORN Motorhaube Windschutzscheibenwischer Dachreling (falls vorhanden) Außenrückspiegel Abschleppöse Nebelscheinwerfer (falls vorhanden)/Tagfahrlicht (falls vorhanden) Scheinwerfer Türschlösser

     Opel Adam > Fahrzeugmeldungen

    Meldungen werden in erster Linie im Driver Information Center (DIC) angezeigt, in einigen Fällen zusammen mit einem Warn- und Signalton. Taste SET/CLR oder Taste MENU drücken, oder Einstellrädchen drehen, um eine Meldung zu bestätigen.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.0148