Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Tipps zum Fahren mit dem Abstands-Pilot DISTRONIC

Fahren und Parken / Fahrsysteme / Abstands-Pilot DISTRONIC / Tipps zum Fahren mit dem Abstands-Pilot DISTRONIC

Allgemeine Hinweise

In folgenden Verkehrssituationen müssen Sie besonders aufmerksam sein:

  • Kurven, Kurvenein- und -ausfahrten: Der Abstands-Pilot DISTRONIC kann im Bereich von Kurven Fahrzeuge nur eingeschränkt erkennen. Ihr Fahrzeug kann dann unerwartet oder verspätet bremsen.
  • Versetzte Fahrweise: Der Abstands-Pilot DISTRONIC kann versetzt fahrende Fahrzeuge eventuell nicht erkennen. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird zu klein.
  • Spurwechsel anderer Fahrzeuge: Der Abstands-Pilot DISTRONIC erkennt das einscherende Fahrzeug noch nicht. Der Abstand zum einscherenden Fahrzeug wird zu klein
  • Schmale Fahrzeuge: Der Abstands-Pilot DISTRONIC erkennt das vorausfahrende Fahrzeug am Fahrbahnrand wegen dessen geringerer Breite nicht. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird zu klein.
  • Hindernisse und stehende Fahrzeuge: Der Abstands-Pilot DISTRONIC bremst nicht bei Hindernissen oder stehenden Fahrzeugen. Wenn z. B. das erfasste Fahrzeug abbiegt und dahinter ein Hindernis oder stehendes Fahrzeug ist, bremst der Abstands-Pilot DISTRONIC nicht.
  • Der Abstands-Pilot DISTRONIC kann fälschlicherweise querende Fahrzeuge erfassen. Wenn Sie den Abstands-Piloten DISTRONIC unter folgenden Bedingungen einschalten, kann das Fahrzeug ungewollt losfahren.

z. B. an einer Ampel mit Querverkehr.

Bei vorausfahrendem Fahrzeug nach einer Kreuzung bei aktiver HOLD-Funktion.

Bremsen Sie in solchen Situationen gegebenenfalls. Der Abstands-Pilot DISTRONIC wird dann ausgeschaltet.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Anzeige bei eingeschaltetem Abstands-Pilot DISTRONIC

    Beim Einschalten des Abstands-Pilot DISTRONIC sehen Sie für etwa fünf Sekunden zuerst die gespeicherte Geschwindigkeit.

     Mercedes A-Klasse > Hold-Funktion

     Mercedes A-Klasse > Start-Stopp-Taste

    Allgemeine Hinweise Fahrzeuge mit KEYLESS-GO sind mit Schlüsseln mit der integrierten Funktion KEYLESS-GO und einer abnehmbaren Start-Stopp-Taste ausgestattet. Durch eine kurzzeitige Funkverbindung zwischen Fahrzeug und Schlüssel wird geprüft, ob sich ein gültiger Schlüssel im Fahrzeug befindet. Dies passiert z. B. während des Motorstarts.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.ainfode.com 0.0157