Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Opel Adam > Radiofrequenz- Identifikation

Die RFID-Technik wird in einigen Fahrzeugen für Funktionen wie Reifendrucküberwachung und Zündanlagensicherheit eingesetzt. Außerdem kommt sie in Komfortanwendungen wie Funkfernbedienungen zum Ver- bzw. Entriegeln der Türen und zum Starten sowie in eingebauten Sendern zum Öffnen von Garagentoren zum Einsatz. Die in Opel-Fahrzeugen eingesetzte RFID-Technik verwendet und speichert keine personenbezogenen Daten und ist auch mit keinem anderen Opel-System, das personenbezogene Daten enthält, verbunden.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Adam > Datenspeichermodule im Fahrzeug

    Ihr Fahrzeug ist mit einer Vielzahl elektronischer Komponenten mit Datenspeichermodulen ausgestattet, die technische Informationen zum Zustand des Fahrzeugs, Ereignisse und Fehler vorübergehend oder dauerhaft speichern. Im Allgemeinen geben diese Daten Auskunft über den Zustand von Bauteilen, Modulen, Systemen oder Umgebungen: Betriebsbedingungen von Systemkomponenten (z. B. Füllstände) Statusmeldungen des Fahrzeugs und seiner einzelnen Bauteile (z. B. Radumdrehungen, Drehzahl, Abbremsen, Querbeschleunigung) Funktionsstörungen und Defekte an wichtigen Systemkomponenten Fahrzeugreaktionen auf besondere Fahrsituationen (z. B. Auslösen eines Airbags, Aktivierung des Stabilitätsregulierungssystems) Umgebungsbedingungen (z. B.Temperatur)

     Suzuki Ignis > Sicherheitsgurte und Kinderrückhaltesysteme

    WARNUNG Legen Sie grundsätzlich immer den Sicherheitsgurt an. WARNUNG Ein Airbag ergänzt oder erhöht den durch Sicherheitsgurte gebotenen Schutz bei einem Frontalzusammenstoß Der Fahrer und alle Insassen müssen unabhängig von einem vor ihrem Sitz eventuell angebrachten Airbag von den jederzeit angelegten Sicherheitsgurten korrekt zurückgehalten werden, damit das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen im Falle eines Unfalls minimiert wird.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.ainfode.com 0.017