Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 108 > Belüftung

Ergonomie und Komfort / Belüftung

Peugeot 108. Ergonomie und Komfort

  1. Düsen zum Beschlagfreihalten/Entfrosten der Windschutzscheibe
  2. Mittlere Belüftungsdüse
  3. Seitliche Belüftungsdüsen
  4. Luftaustritte im vorderen Fußraum
  5. Luftaustritte im hinteren Fußraum (je nach Version)

Tipps für Belüftung und Klimaanlage

Wenn die Innentemperatur nach längerem Stehen in der Sonne sehr hoch ist, sollten Sie für kurze Zeit lüften.

Um eine gleichmäßige Luftverteilung zu gewährleisten, achten Sie bitte darauf, dass die äußeren Lufteintrittsgitter unterhalb der Windschutzscheibe, die Belüftungsdüsen, die Luftaustritte und die Zwangsentlüftung im Kofferraum frei bleiben.

Achten Sie darauf, dass der Innenraumfilter in der Klimaanlage hinter dem Handschuhfach in gutem Zustand ist. Lassen Sie die Filtereinsätze regelmäßig austauschen.

Wenn es die Umweltbedingungen erfordern, tauschen Sie sie doppelt so oft aus.

Nehmen Sie die Klimaanlage ein oder zwei Mal im Monat für die Dauer von 5 bis 10 Minuten in Betrieb, damit sie voll funktionstüchtig bleibt.

Um zu gewährleisten, dass die Klimaanlage ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie sie ebenfalls regelmäßig überprüfen lassen.

Schalten Sie sie nicht ein, wenn sie keine Kühlleistung bringt. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Das in der Klimaanlage entstehende Kondenswasser fließt im Stillstand ab. Es ist daher normal, wennsich unter dem Fahrzeug eine Wasserlache bildet.

Die Klimaanlage enthält kein Chlor und stellt keine Gefahr für die Ozonschicht dar.

Heizung

Die Heizungsanlage funktioniert nur bei laufendem Motor.

Peugeot 108. Ergonomie und Komfort

  1. Temperaturregelung
  2. Einstellung der Gebläsestärke
  3. Einstellung der Luftstromverteilung

Temperatureinstellung

  • Drehen Sie den Regler 1 von blau (kalt) nach rot (warm), um die Temperatur Ihren Wünschen entsprechend einzustellen.

Einstellung der Gebläsestärke

  • Drehen Sie das Einstellrad 2 von Position 1 auf Position 4, um die gewünschte Gebläsestärke für Ihren Komfort zu erzielen.

Wenn Sie den Regler für die Gebläsestärke auf Position 0 (Deaktivierung des Systems) stellen, wird der Klimakomfort nicht mehr geregelt. Durch die Fortbewegung des Fahrzeugs ist weiterhin ein leichter Luftzug spürbar.

Vermeiden Sie es, zu lange mit ausgeschalteter Beund Entlüftung zu fahren (Gefahr der Bildung von Beschlag und Verschlechterung der Luftqualität).

Einstellung der Luftstromverteilung

Drehen Sie den Regler 3, um die Verteilung des Luftstroms im Innenraum zu verstellen.

Zentrale Düse und seitliche Belüftungsdüsen

Mittlere und seitliche sowie Belüftungsdüsen im Fußraum

Fußraum

Windschutzscheibe und Fußraum

Windschutzscheibe

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 108 > Rücksitze

    Ihr Fahrzeug ist mit einer feststehenden einteiligen Sitzfläche als Rücksitzbank ausgestattet und je nach Ausstattung: - mit einer zur Hälfte umklappbaren Rückenlehne (50/50), - mit einer einteiligen umklappbaren Rückenlehne.

     Peugeot 108 > Manuelle Klimaanlage

    Dieses System funktioniert nur bei laufendem Motor. Temperaturregelung Einstellung der Gebläsestärke Einstellung der Luftstromverteilung Umluftfunktion Klimaanlage ein-/ausschalten

     Mercedes A-Klasse > Kontrollleuchten PASSENGER AIR BAG

    Die Kontrollleuchten PASSENGER AIR BAG ON und PASSENGER AIR BAG OFF sind Teil der automatischen Beifahrer-Airbagabschaltung.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2023 www.ainfode.com 0.0046