Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mercedes A-Klasse > Außenspiegel einstellen

Sitze, Lenkrad und Spiegel / Spiegel / Außenspiegel / Außenspiegel einstellen

WARNUNG

Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren, wenn Sie während der Fahrt

  • Fahrersitz, Kopfstütze, Lenkrad oder Spiegel einstellen
  • den Sicherheitsgurt anlegen.

Es besteht Unfallgefahr!

Stellen Sie Fahrersitz, Kopfstütze, Lenkrad oder Spiegel ein und legen Sie den Sicherheitsgurt an, bevor Sie den Motor starten.

Die Außenspiegel bilden verkleinert ab. Die sichtbaren Objekte sind näher als sie erscheinen. Dadurch könnten Sie den Abstand zu hinter Ihnen fahrenden Verkehrsteilnehmern falsch einschätzen, z. B. beim Fahrspurwechsel. Es besteht Unfallgefahr!

Vergewissern Sie sich deshalb stets mit einem Blick über Ihre Schulter über den tatsächlichen Abstand zu hinter Ihnen fahrenden Verkehrsteilnehmern.

Außenspiegel einstellen


  • Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 1 oder 2 drehen
  • Außenspiegel Beifahrerseite: Taste drücken

Außenspiegel Fahrerseite: Taste drücken


Die Kontrollleuchte in der entsprechenden Taste leuchtet rot auf.

Die Kontrollleuchte erlischt nach einiger Zeit wieder. Solange die Kontrollleuchte leuchtet, können Sie den gewählten Außenspiegel über die Taste einstellen.


  • Taste oben, unten, rechts
    oder links drücken, bis der Außenspiegel richtig eingestellt ist. Sie sollten das Verkehrsgeschehen gut überblicken können.

Durch die gewölbten Außenspiegel haben Sie ein erweitertes Sichtfeld.

Bei niedrigen Außentemperaturen werden nach dem Fahrzeugstart die Außenspiegel automatisch beheizt. Die Beheizung dauert maximal zehn Minuten.

Info

Sie können die Außenspiegel auch manuell beheizen, indem Sie die Heckscheibenheizung einschalten.

    LESEN SIE MEHR:

     Mercedes A-Klasse > Außenspiegel

     Mercedes A-Klasse > Außenspiegel elektrisch ein- oder ausklappen

    Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 1 oder 2 drehen Taste kurz drücken.

     Smart Fortwo > Kraftstoffverbrauch nach EG  Richtlinie 1999/100/EG

    Folgende Daten wurden nach EG Richtli nie (1999/100/EG) ermittelt. Alle Daten gelten für Fahrzeuge mit Katalysator in Grundausstattung. In der Praxis kann der Kraftstoffver brauch höher liegen als die nach EG Richtlinie (1999/100/EG) ermittelten und angegebenen Werte, da im Alltagsbetrieb abweichende Einsatzbedingungen vorlie gen, wie zum Beispiel individuelle Fahr weise, zusätzliche Ausstattung, unterschiedliche Fahrbahn und Witte rungszustände.

    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2023 www.ainfode.com 0.0052